Nach Auffahrunfall: Versicherer streiten über Prozesskosten

Ein Autofahrer musste wegen eines unvorsichtigen Überholmanövers einer entgegenkommenden Pkw-Lenkerin abbremsen, das hinter ihm fahrende Fahrzeug fuhr auf sein Auto auf. Bleibt dessen Versicherer trotz überwiegenden Verschuldens der Überholenden auf den Prozesskosten sitzen? mehr …

OGH zur Rechtsschutzdeckung für vorprozessuale Kosten

Nach einem Unfall war ein Anwalt drei Jahre lang umfangreich tätig, um Ansprüche des Geschädigten durchzusetzen. Der Haftpflichtversicherer des Unfallgegners bezahlte einen Großteil, wegen eines Restbetrags kam es zum Prozess. Der OGH entschied die Frage, ob der Rechtsschutzversicherer auch für die vorprozessualen Kosten des Anwalts aufkommen muss. mehr …