Poller fuhr überraschend aus: Haftet die Gemeinde?

Zehn Minuten früher als ausgeschildert fuhr in einer österreichischen Gemeinde ein Poller, der ein Zufahren in die Fußgängerzone verhindern sollte, aus. Als es daraufhin zu einem Unfall kam, klagte der Pkw-Halter die Gemeinde auf Schadenersatz. Der Oberste Gerichtshof klärte die Haftungsfrage. mehr …

VIG erwartet 2021 Ergebnisse auf Vor-Corona-Niveau

Trotz Corona konnte die Vienna Insurance Group ihre Prämieneinnahmen im Vorjahr leicht steigern. Die Ergebnisse waren allerdings durch Firmenwertabschreibungen und niedrigere Kapitalerträge belastet. mehr …

D.A.S. vergab Förderpreis

Zwei Preisträgerinnen wurden heuer für ihre wissenschaftlichen Arbeiten zu Versicherungsthemen ausgezeichnet. mehr …