OGH zu Verkehrssicherungspflicht bei leicht erkennbarer Gefahr

Das Podest, auf dem ein Bett in einem luxuriösen Hotelzimmer stand, war schon am Reiseprospekt erkennbar, gut sichtbar und konnte beleuchtet werden. Dennoch stolperte die Klägerin darüber und verletzte sich. Der Oberste Gerichtshof entschied, ob ihr Schadenersatz zusteht. mehr …

Krisenkommunikation: Möglichst wahrheitsgetreu und wahrhaftig

Aktuell kehren viele Kurzarbeiter und Homeworker an ihre Arbeitsplätze im Unternehmen zurück. Das stellt ihre Führungskräfte, so die Managementberaterin Barbara Liebermeister, vor die oft heikle Aufgabe, ihnen mitzuteilen, wie es weitergeht – obwohl sie dies zumindest mittel- und langfristig selbst nicht wissen. mehr …

Wie Vermögende auf Krisen reagieren

Man könnte meinen, dass Krisen bei den Anlegern tiefere Spuren hinterlassen. Eine Umfrage unter Private-Banking-Kunden kommt allerdings zu einem etwas anderen Schluss. Zum Stellenwert der persönlichen Beratung wurde ebenso nachgeforscht wie zur Frage der Nachhaltigkeit. Im letzteren Punkt stehen Anspruch und Wirklichkeit offenbar nicht ganz im Einklang. mehr …

Pandemien – und andere als gering eingestufte Risiken

Vor Corona galt das Risiko einer Pandemie nicht als besonders groß, stellt Risikoberater Funk nach einer Auswertung von fünf Studien aus der Zeit vor Sars-CoV-2 fest. Er plädiert für ein „Umdenken“ und zählt einige weitere, potenziell unterschätzte Gefahren auf. mehr …