Streit um Eintritt des Versicherungsfalls bei Berufserkrankung

Aufgrund einer Hautkrankheit konnte eine Mitarbeiterin in einem Produktionsbetrieb ihre Tätigkeit nicht fortsetzen. Von der Allgemeinen Unfallversicherungsanstalt fordert sie die Anerkennung als Berufserkrankung und eine Versehrtenrente. Der Fall landete beim Obersten Gerichtshof. mehr …

OGH entschied in Millionenstreit mit D&O-Versicherer

Im Rechtsstreit zwischen einer österreichischen Bank und ihrem ehemaligen Vorstandsvorsitzenden geht es um angebliche Malversationen, die zu einem Schaden von mindestens 72 Millionen Euro geführt haben sollen. Der OGH entschied, ob die D&O-Versicherung eine Deckungspflicht trifft. mehr …

Versicherer aktuell mit mehreren Risikofaktoren konfrontiert

Von Volatilität über Storni bis Immobilienwertminderung: Es ist ein Bündel an Risiken, das sich für Versicherer bereits manifestiert hat oder erst noch manifestieren könnte. Die europäische Versicherungsaufsicht geht im neuen „Finanzstabilitätsbericht“ darauf ein. mehr …